Das eigene Wasserbett


Wasserbetten

Der Mythos

Wer ein Wasserbett mit einer wassergefüllten Luftmatratze vergleicht, liegt falsch - im wahrsten Sinne des Wortes! Auch die Horrorvorstellung, dass Stilettos ein Wasserbett zum Fluten bringen, gehört ins Reich der Träume. Nur mit einem Messer sollte man möglichst nicht an der Matratze hantieren. Das könnte zum bösen Erwachen führen. Wasserbetten sollte man, wie herkömmliche Matratzen auch, vorher ausprobieren. Eine gute, fundierte Beratung ist dabei wichtig. Außerdem: Wer noch nie auf einer Wasserbett Matratze gelegen hat, weiß nicht, was ihm entgeht! Schlafen in einem Wasserbett ist wie Schweben oder auf Wolken liegen. Testpersonen wollten gar nicht mehr aufstehen.

Die Entwicklung

Wasserbetten wurden seit den 70er Jahren ständig weiterentwickelt und anfängliche Kinderkrankheiten beseitigt. So sorgen Dämpfer dafür, dass die Wassermassen nicht unkontrolliert schwingen können. Außerdem verfügt nahezu jedes moderne Wasserbett über eine Heizung, wodurch die Flüssigkeit auf Körperwärme erwärmt wird, hier weiter. Das sorgt für schnelleres Einschlafen und erholsamen Schlaf. Bei einer herkömmlichen Matratze liegt der Körper an mehreren Stellen auf. Druckpunkte veranlassen uns zu ständigem Drehen und Stellungswechseln im Schlaf, was nicht selten die Schlafqualität stört. Ein Wasserbett passt sich ungewöhnlich gut an die Körperformen an und verhindert so unangenehme Druckstellen.

Gesundes Wasser

Wasserbetten haben längst Einzug in Reha-Kliniken, Praxen und Krankenhäuser gehalten. Wasserbetten können nicht nur vorbeugend wirken, sondern auch bestehende Beschwerden, wie Rückenschmerzen und Muskelverspannungen lindern. Um die gewünschte Wirkung zu erzielen, muss ein Wasserbett perfekt den Körpermaßen und dem Gewicht des Nutzers angepasst werden. Durch Zweikammer-Matratzen wird der wohltuende Effekt auch Paaren zugänglich gemacht - für einen gesunden, erholsamen Schlaf. Durch die leicht zu reinigende Vinyloberfläche der Matratzen ist ein Wasserbett perfekt für Allergiker geeignet.

Der Preis

Wasserbetten sind längst kein Luxusartikel mehr. Die Anfangs hohen Preise haben sich durch optimierte Herstellerbedingungen nahezu halbiert. Ein Wasserbett kann sich heute jeder, der Wert auf seine Gesundheit legt, leisten. Beim Wasserbettkauf auf www.wasserbettwelt.at soll dennoch nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität geachtet werden, denn der Kauf eines Wasserbettes ist eine Langzeitinvestition. Eine Anschaffung übers Internet kann zwar billiger sein, dafür entfällt das wichtige Probeliegen. Kaufen Sie Ihr Wasserbett nur im ausgewählten Fachhandel, denn dieses Bett begleitet Sie ein ganzes Leben lang!


 

Wettbewerb

 

wegeinsnetz