Mobil

Das Preisniveau einzelner DSL-Anbieter für mobiles Internet liegt momentan bei unter 15,00 Euro im Monat. Bei diesem Preisniveau atmen viele Verbraucher tief durch, weil sie Preise gewohnt sind, die sich zwischen 30,00 und 60,00 Euro im Monat bewegen. Warum es DSL Angebote für unter 15,00 Euro gibt, ist eigentlich einfach zu erklären. Die Anbieter kämpfen untereinander um König Kunde und das zum Leidwesen der Verbraucher. Diese blicken in puncto Preise und DSL nämlich nicht mehr durch.

Überblick verschaffen, DSL-Tarife vergleichen

Wer einen klaren Überblick über DSL-Tarife haben möchte und in Erfahrung bringen will, welcher Anbieter DSL zu welchem Preis verkauft, für den kann ein DSL Vergleich nützlich sein. Ein Vergleich kann über mobiles Internet erfolgen und kostet nichts. Zur Durchführung eines Anbietervergleichs genügt ein Besuch bei einer DSL-Vergleichsseite. Teilweise erscheinen auf den Webseiten schon Anbieter, die verglichen wurden. Die vorab genannten Anbieter dienen dazu, dass Sie im Vorfeld einen kleinen Überblick über Leistungen und Preise bekommen. Eine letztendliche Preisermittlung können Sie mobil über einen DSL-Rechner durchführen und das geht ganz einfach.

Vorgehensweise DSL-Tarifvergleich

Nachdem Sie sich eine DSL-Rechner-Webseite ausgesucht haben, müssen Sie zunächst ein paar Fragen beantworten. Bei den Fragen handelt es sich um Fragen zu Daten wie zum Beispiel Vorwahl, Geschwindigkeit in KBit, Telefon-Flatrate, TV/Video-Paket und Vertragslaufzeit. Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, können Sie auf Berechnen klicken. In wenigen Sekunden erhalten Sie eine Auflistung aller Anbieter, die für Sie infrage kommen. Mit unter können das über 50 Stück sein und jetzt können Sie genau sehen, was DSL bei wem kostet.

Sie sollten grundsätzlich einen DSL Vergleich durchführen, egal ob Sie schon DSL Nutzer sind oder nicht. Manche Kunden zahlen einfach einen zu hohen DSL Tarif und das muss nicht sein. Natürlich ist es auch wichtig, die Angebote genau zu studieren, denn bei einigen Anbietern ist ein Virenschutz nicht im Preis mit inbegriffen.
Auch sollten Sie sich fragen, was Sie im Hinblick auf DSL benötigen.

Möchten Sie Telefonflat, wünschen Sie einen Virenschutz? Ein DSL Vergleich über einen DSL-Rechner nimmt sehr wenig Zeit in Anspruch und unterm Strich können Sie hier richtig Geld einsparen. Natürlich sollten Sie nicht in Euphorie in Bezug auf die Preise verfallen, denn jeder DSL-Anbieter hat andere Vertragsbedingungen und diese müssen Sie sich natürlich vor einem Wechsel oder Erstabschluss genaustens durchlesen.

Kleiner Hinweis:
DSL wird eingespeist und die Anbieter benutzen dafür alle dieselben Leitungen. Bei Strom ist das übrigens auch so.



 

Wettbewerb

 

wegeinsnetz