Entwicklung des Internets

 Das Internet entwickelte sich aus einem 1969 ins Leben gerufenen Projekt des US-Verteidigungsministeriums. Angestrebtes (und bald auch erreichtes) Ziel war es, Rechenkapazitäten besser auszunützen - zunächst innerhalb der USA, dann weltumspannend. In den Anfangszeiten des Internets war E-Mail der meistgenutzte Dienst.

Die große Zeit des World Wide Web (WWW) begann 1993, als der erste grafische Webbrowser kostenlos als Download zur Verfügung gestellt wurde. Von Anfang an wurde das WWW auf vielfältige Weise für private Zwecke ebenso genutzt wie für kommerzielle ("persönliche Homepages", Firmenportale, Online-Zeitungen, Download-Sites usw. usw.). 

Und noch immer ist die Zahl der Anwendungsmöglichkeiten (und Nutzer) im Steigen begriffen; neue Techniken machen das Internet für immer wieder neue Kreise attraktiv - man denke nur etwa an Blogs, Internettelefonie, File Sharing oder Online-Spiele.

 

Wettbewerb

 

wegeinsnetz