Internets 

 a) Beispiel

Pferde sind für viele Kinder absolut faszinierend. Die Schlussfolgerung hieraus ist, dass sie selbst auch gerne mit Pferden spielen und am liebsten sogar ein eigenes hätten. Wer jetzt denkt, dass die Pferdezeit erst mit dem Schulalter beginnt irrt. Selbst die Kleinsten haben schon klare Interessen und diese sind eben oft auch Pferde. Eine tolle Sache für alle kleinen Reiter und Pferdeliebhaber ist das Schaukelpferd. Die Kinder haben riesigen Spaß und lassen das Schaukelpferd im Spiel zur Realität werden. Sie reiten und toben auf dem Schaukelpferd herum, so dass ein Schaukelpferd nicht nur hübsch aussehen sollte, sondern auch stabil und sicher sein sollte. Auch die Qualität und das Material sollte nicht außer Acht gelassen werden, denn gerade bei den Lieblingsspielzeugen der Kinder sollte man auf Schadstoffe und Sicherheit achten.

Das Schaukelpferd ab 1 Jahr

Wie bereits erwähnt sind selbst die Kleinsten begeistert von Pferden und allem, was sich bewegt. Ein Schaukelpferd für Kinder ab 1 Jahr ist meist aus Holz oder Kunststoff und verfügt über einen Sicherheitssitz. Bei diesen Schaukelpferden sitzt das Kind ähnlich wie in einem Hochstuhl und durch sie Rundum Sicherung, kann es garantiert nicht herausfallen. Viele Schaukelpferde für Kleinkinder bieten zudem einen Sicherheitsgurt für zusätzliche Sicherheit beim Spiel. Diese Schaukelpferde sind meist so konzipiert, dass sie nicht zu wild schaukeln, so dass das Schaukelpferd umkippen könnte. Ein solches Schaukelpferd ist eine tolle Sache für Kleinkinder und garantiert ein Highlight in jedem Kinderzimmer.

Das Schaukelpferd ab 3 Jahren

Für die etwas größeren Kinder fällt die Rundumsicherung weg und dafür sollte das Schaukelpferd so echt wie möglich aussehen. Das Schaukelpferd ist meist aus Plüsch und mit Sattel, Steigbügel und Zaumzeug ausgestattet. Viele Schaukelpferde machen sogar per Knopfdrück Geräusche wie z.B. wiehern oder traben. Beim Kauf eines solchen Schaukelpferdes sollte man jedoch auf die Größe achten. Das Schaukelpferd sollte immer der Größe des Kindes angepasst sein, denn was bringt das schönste Schaukelpferd, wenn das Kind nicht hinauf kommt. Ebenso sollte man auf die Qualität achten, denn viele Schaukelpferde sind zwar schön, aber neigen leicht umzukippen. Idealerweise probiert man verschiedene Schaukelpferde mit dem Kind aus, so kann man böse Überraschungen im Vorfeld ausschließen und Eltern wie Kinder sind glücklich.



 

Wettbewerb

 

wegeinsnetz